Das Vesak-Fest 2018 / 2562

Das Vesakfest 2018 wird am Sonntag, denn 3. Juni im Buddhistischen Tor Berlin (Budddhistische Gemeinschaft Triratna-Berlin e. V.) stattfinden.

Das Zentrum liegt in der Kreuzberger Grimmstr. 11 B-C, 10967 Berlin.

Das Fest wird von 10 bis 18 Uhr stattfinden.

Das Thema des Vesakfestes ist: “Zufluchtnahme“

Zentren und Gruppen, die beim Fest einen Stand oder einen Vortrag, Workshop o.ä. anbieten wollen, melden sich bei Marianne Wachs unter (030) 313 77 40 oder mobil unter: (0151) 28 89 40 19.

Programm
10 Uhr: Gemeinsamer Festakt

Shakuhaci-Performance

Grußwort der eingeladenen Botschafter, sowie von Dr. Michael Bäumer (Berliner Forum der Religionen)

Kurze Einführungsrede des Vertreters des Buddhistischen Tors

Rezitationen:

1)     Theravâda

2)     Mahâyâna

3)     Westlicher Buddhismus (Buddhistisches Tor)

Abschlusszeremonie:

Gemeinsame Mantra-Rezitation, anschließend werden Kerzen vor dem Altar mit einer Verbeugung dem Buddha dargebracht.

12 - 13 Uhr: Mittagspause
  Schreinraum Workshop-Raum Kleiner Raum
13 Uhr:

Aryabandhu, Buddhistisches Tor: „Zuflucht Nehmen“

   
14 Uhr Zenflöten-Praktizierende: Konzert Karunabandhu, Buddhistisches Tor: „Metta-Workshop“ Swami Panjasara, Vortrag und Workshop
 15 Uhr

Manfred Kessler, Diamantweg, Vortrag: „Zuflucht und Entwicklung des Erleuchtungsgeistes“

Ilona Evers, Jodo Shinshu Berlin, Vortrag und Workshop: „Zuflucht als Praxis“ Norbert Pietsch, Quelle des Mitgefühls, Workshop: “Der unsterbliche Weise weist den Weg – Qi Gong und Gehmeditation als Beitrag für Frieden und Gesundheit”
16 Uhr Amogharatna, Buddhistisches Tor, Pûja

Nicola Hernádi, Kringellocken-Kloster, Vortrag: „Die Vier Edlen Wahrheiten – hier und jetzt“

Anandicitta, Vortrag: „Heilmeditation“
17 Uhr

Lenka Tchernobay, Internationale Dzogchen Gemeinschaft Dödjungling, „Vajra-Tanz, Meditation in Bewegung. Präsentation und Workshop“

Jens Pingel, Dharma Mati-Rigpa, Vortrag „Zuflucht – wozu denn das? Eine erfahrungsorientierte Begegnung mit der Grundlage des Buddhismus, der Zuflucht und ihre Bedeutung in unserem Leben“

Anton Wirth, Happy Science Deutschland e.V, Vortrag: „Die Essenz des Buddha“

18 Uhr

Kulturprogramm vom Buddhistischen Tor

Die Pianistin Tomoyo Umemura spielt:   

Debussy: Pagodes von Estampes
Schumann: Arabescke Op.18

Schumann: Fantasiestücke Op.12